Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Karton Modell Bebenhausen Seitenansicht gesamt
Eigentlich sollte dieser Beitrag ganz anders beginnen. Aber das schien mir denn doch nicht ganz passend.

 

In meinem vorigen Beitrag „Ein Blick in die Bauanleitung oder erste Überlegungen zum Diorama“ schrieb ich, daß nirgendwo vermerkt sei, wie viele Beleuchtungssockel vonnöten sind. In der Anleitung steht das auch nicht. Jedoch auf dem Umkarton. Ich habe mir den vor dem Schreiben des Beitrags zwar angesehen, aber anscheinend nicht gut und lange genug. Durch den freundlichen Hinweis eines Bekannten habe ich nochmals genauer hingeschaut, und siehe da: es findet sich die Angabe „Bedarf“ zusammen mit der Anzahl von insgesamt 15 Beleuchtungssockeln sowie 1 Servosteuerung. Asche auf mein Haupt - das hätte ich sehen müssen.

Aber immerhin hat diese Sache mir etwas bestätigt, was ich schon seit meiner Schulzeit weiß: meine mathematischen Fähigkeiten halten sich doch eher in Grenzen. Meine Strichliste lieferte eine falsche Anzahl an Beleuchtungssockeln - auch dieser Test wurde also nicht bestanden. ;-)

Karton Bebenhausen rechtsZur Erklärung (nicht Entschuldigung) sei gesagt, daß diese Angaben zusammen mit allen möglichen Symbolen stehen. Da heutzutage aber - hier natürlich nicht - manche Verpackungen zu klein sind, um all die vorgeschriebenen Piktogramme und Informationen aufzunehmen, von denen mich die meisten nicht interessieren, lasse ich diese Packungsbereiche meist außen vor. Oder anders: ich habe mir dieser Tage zwei Akku-Bohrmaschinen verschiedener Größe zugelegt. Wie üblich, zuerst der Blick in die Anleitung. Diese ist in zig Sprachen, von denen mich nur die deutsche interessiert. Das sind doch immerhin netto 14 Seiten, etwas kleiner als DIN A 6, im Wesentlichen Sicherheits- und Entsorgungshinweise. Irgendwo gut versteckt auch die Angaben, die ich suche. Also zum Beispiel Akkuladezeit. Will sagen, vor lauter Zwangshinweisen (man denke nur an Beipackzettel von Arzneimitteln!) bleiben bisweilen wichtige und für den Gebrauch relevante Informationen auf der Strecke.

Karton Bebenhausen linksHier hatte ich vor allem im linken Bereich geschaut, wo die Angaben zum Bausatz stehen (also z. B. Anzahl der Teile). Auf die Idee, auf der Seite der Piktogramme zu gucken, bin ich anscheinend nicht gekommen. Sorry Faller, mein Fehler. Beim nächsten Mal, wenn ich eine Angabe nicht finde, werde ich nicht nur zwei, sondern mindestens vier Mal suchen. Mit frisch geputzter Brille und notfalls auch Lupe. Und vorhandene Angaben dann auch finden.